Die Windmühlen von Kinderdijk

Die bekanntesten Windmühlen der Niederlande stehen am Kinderdijk, rund 15 Kilometer südlich von Rotterdam. Die 19 noch gut erhaltenen Mühlen stammen aus dem 18. Jahrhundert und wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

 

Die Mühlen sind kostenlos zu besichtigen. Zwar werden am Eingang des Fuß-/Radweges Tickets verkauft, doch die braucht man nur, wenn man die Museumsmühle besichtigen will. Das kann man sich meiner Meinung nach sparen.

Die Windmühlen von Kinderdijk gehören zu den schönsten Ausflugszielen Hollands. Und egal zu welcher Jahreszeit - sie sind immer faszinierend. Ein besonderes Highlight ist der Winter, wenn die Flussläufe zugefroren sind und die Holländer vor den Windmühlen Schlittschuh laufen. 

 

Auf dieser Website erfahrt ihr:


Mein Kurz-Video über den Kinderdijk

Der Kinderdijk bei Vollmond, Foto: Aart Tacoma
Der Kinderdijk bei Vollmond, Foto: Aart Tacoma