Besuch des Kinderdijks

Der Besuch des Kinderdijks ist kostenlos, nur für die Museumsmühle wird Eintritt verlangt.

Wie ihr zum Kinderdijk kommt, erfahrt ihr hier.

Zu Fuß

An den Windmühlen führen Wege entlang - einer für Fahhräder, einer für Fußgänger. Autos müssen am Parkplatz stehen bleiben (gegen Bezahlung). Wer mal eine Windmühle von innen sehen möchte, der kann auch das am Kinderdijk. Eine der Mühlen (bezoekmolen Nederwaard No. 2)  ist als Museumsmühle (Eintritt!) zu besichtigen. 

Mit dem Boot den Kinderdijk entlang fahren

In den Sommermonaten (1. April bis 1. Oktober) kann man mit einem Boot an den Mühlen entlang fahren, wobei man auch prima fotografieren kann. Der Bootsanleger liegt in der Nähe des Parkplatzes und ist nicht zu übersehen.  Abfahrten täglich von 10 bis 17 Uhr. 

Mit dem Rad den Kinderdijk entdecken

Entdecken Sie den Kinderdijk wie ein waschechter Holländer - und zwar mit dem Fahrrad.