Museumsmühle

Die Museumsmühle ist die zweite (vom Eingang aus gezählt) der Nederwaard-Mühlen. So richtig spektakulär ist der Innenbereich nicht, denn eigentlich ist es nur ein einziger Wohnraum, in dem ein Alkoven, ein Tisch, Stühle und ein alter Herd stehen. Man kann noch ein paar steile und enge Treppen nach oben klettern, um den Dachboden zu sehen. Dennoch bekommt man einen guten Eindruck, wie ein Müller mit seiner Familie in den 1950er Jahren lebte.

  • Eintritt: 8 € für Erwachsene, 5,50 € für Kinder (4 - 12 Jahre)
  • Tickets gibt es am Eingang zum Kinderdijk und direkt an der Mühle.
  • Im Ticketpreis ist noch die Besichtigung eines Pumpwerkes inkl. Film enthalten.
  • Wer mit dem Ausflugsboot kommt, hat den Eintritt für die Museumsmühle im Ticket enthalten:

Einblick in die Museumsmühle

Der Weg zur Museumsmühle

Zur Museumsmühle kommt man, wenn man den Kinderdijk ein Stück entlang läuft (dieser Weg ist kostenlos zu begehen, denn es ist ein öffentlicher Weg). Dann geht eine Abzweigung rechts ab und man überquert eine kleine Brücke. Die Tickets für die Museumsmühle kann man am Eingang zum Kinderdijk  kaufen. Wer mit dem Schiff kommt, hat die Tickets für die Museumsmühle im Preis enthalten.